Von Georg Theis 

Ex-DIE LINKE-Funktionär und Aufstehen-Mitglied Georg Theis neuer Co-Vorsitzender von dieBasis im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt

 

Georg Theis, 31, der sich von 2005 bis 2018 für die PDS und später DIE LINKE engagierte, zum antikapitalistischen und wertkonservativ-patriotischen Flügel um Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine gehörte und von diesen beiden Ikonen der LINKEN inspiriert und die Politik gespült wurde bis er im August 2018 endgültig alle Funktionen (u.a. Beauftragter für politische Bildung, einer von beiden Vorsitzenden des Stadtverbandes Hohenmölsen, Mitglied im Kreisvorstand, Wahlkampf- und Kundgebungsredner etc.) aufgab und mit der LINKEN, aufgrund der ständigen Intrigen gegen ihn sowie Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine und der sich zuspitzenden Richtungskämpfe, brach, engagiert sich nun für die im Oktober 2020 neu gegründete Partei dieBasis und ist am Mittwoch, den 2. Juni 2021, bei der Gründungsversammlung dieBasis Burgenlandkreis zum Co- bzw. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurden. 

 

Als Gesicht, Stimme, Zugpferd und programmatischer Vordenker der Partei DIE LINKE hat er bis in die höchsten Kreise seiner damaligen Partei Bekanntheit und Respekt erlangt. 

 

dieBasis kann so engagierte, kompetente und rhetorisch begabte Leute mit Sicherheit gut gebrauchen. Sie sollten auf ihn nicht verzichten. 

 

Die Internetzzeitung wünscht Georg Theis, der auch oft als Kolumnist für sie geschrieben hat, sowie seiner neuen Partei alles erdenklich Gute und bestmögliche Wahlerfolge!