Tausende syrische Dschihad-Söldner und Polizisten, die zu den "Rebellen" überliefen, befinden sich auf der Gehaltsliste der USA.

Zig Millionen Dollar zahlt Obama für die Gehälter von Polizisten und Rebellen in Syrien.

50 Mio . Dollar hatte der Kongress für zusätzliche Syrien-Ausgaben bewilligt. 

Damit wird erstmals bewiesen, das es eine direkte Zahlung der US Regierung an sunnitische Rebellen gibt und nicht nur Waffenhilfe.

Somit können die "Rebellen" endgültig als Nato-Söldner betrachtet werden. 

Ein Rebell oder  Polizist im Dienste der FSA soll monatlich ungefähr 150 Dollar erhalten. Das entspricht einem in Syrien ortsüblichen Gehalt für Polizisten. 

 http://www.globalresearch.ca/thousands-of-syrian-police-who-joined-the-rebels-are-on-u-s-payroll/5344145

http://www.jungewelt.de/index.php