2. Klausurtagung des Aufstehen-Trägervereins in Berlin 

Die 2. Tagung des Trägervereins fand am 25. und 26. Mai in Berlin Friedrichshain statt. 

Die 20 Namen dieser  exklusiven Vereins-Mitglieder sind nach wie vor nicht allesamt bekannt. 

Man ist sich nur einig, dass jetzt eher wieder  Linke und keine Sozialdemokraten die Strippen im Hintergrund ziehen.

Basis TV ist es immerhin gelungen, drei Vertreter des Vereins kurz zu interviewen, die aber nur ihren Vornamen preisgeben. 

Als  neuer Vorstand hatten sich nach der 1. Klausurtagung  im April Wofgang Zarnack und Paula Rauch bekannt gemacht. Video im Anhang.  

BasisTV war dabei und hat vor Ort Hannelore ( Weber) (Bereich: Vernetzung), Lukas (Finanzen) und Patrick (Recht) interviewt. Zudem ist neben den Vorstandsmitgliedern auch Burak bekannt. Der Link zum Video befindet sich im Anhang. 

Kritik der Basis hatte sich zuletzt an der Nicht-Veröffentlichung von E-Mail-Listen für Basisorganisationen und an der nach wie vor fehlenden demokratischen Legitimität sowie am Desinteresse an  den alten Ländergruppen auf Facebook und deren fortdauernde Schliessung entzündet.   

Auch die Buntwestenbewegung und die Anti-US-Pompeo-Demo in Berlin hat der Vorstand des Trägervereins  nicht aktiv beworben.  So fanden sich da zuletzt nur noch 40 bis 50 Aktivisten in Berlin an der Siegessäule ein. 

Fortsetzung folgt 

https://www.facebook.com/aufstehenBasisTV/videos/662198667587338/

http://www.jungewelt.de/index.php