Gleichgeschlechtliche Homo-Ehe in den USA: Muslime dafür - Christen mehrheitlich dagegen. Muslime moderner als Christen 

Laut  einer aktuellen Umfrage ist die Mehrrheit der Muslime für die gleichgewschlechtliche Ehe, während eine Mehrheit der Christen in den USA selbige ablehnt,

Das berichtet "Newsweek" in den USA.

Ein religiöses Umfrage-Institut zieht drei Jahre nach der Einführung der Homo-Ehe imn den USA dieses Fazit. 

Vor Jahren gab es noch ein anderes Bild.  Aber mittlerweile ist einer Merhrheit von 51 %  der Muslime für die  Homo-Ehe. Nur 34 % sind dagegen. 

Nur noch weiße evangelikane Christen lehnen mit 58 % mehrheitlich die Homo-Ehe ab. Sie  stellen aber die Mehrheitsbevölkerung in den USA. Auhc bei den Chrsietnfundamentalisten der Mormonen liegt die Quote der Gegner der Homo-Ehe  bei über 50 %. 

Insgesamt sind die Konservativen mit 51 % in den USA ebenfalls immer noch mnehrheitlich gegen die Homo-Ehe.  In der Gesamtbevölkerung der USA gibt es  auch nur eine  knappe Mehrheit von 64 % für die Homo-Ehe. Vor Jahren lag sie noch bei 52 % 

Die US Gesellschaft  ist in dieser Frage also nach wier vor gespalten  die Anhänger der Konservativen sind noch immer mehrheitlich dagegen. 

 

 

 

http://www.jungewelt.de/index.php