EU Wahldebakel: CDU/CSU feiert sich mit 16,8 % Wählerstimmen als Sieger - Grüne  erreichen real auch nur 12 % 

Machtanspruch der Konservativen wackelt 

Tatsächlich ist die "Partei" der Nichtwähler mit 40 % die stärkste "Partei".  

Das ist einer Klatsche für  die diskreditierte Europa - Idee, die ohne echte Demokratie zur Oligarchie der Konzernherrschaft  verkommen ist.  

Der CDU/CSU Rechtspopulist Weber feiert sich als Sieger der Wahlen, obwohl er nur 16,8 % der Wählerstimmen bei der EU Wahl erhalten hat, wenn man bei einer Wahlbeteiligung von 60 % die 40 % Nichtwähler berücksichtigt und anders als Mainstreammedien nicht unter den Tisch  fallen lässt.

Das Ergebnis von SPD und Linken ist noch destaströser. Das macht die Wahlverlierer der CDU aber nicht zu Siegern, wie es Systemmedien fehlinterpretieren wollen.

Die SPD erlangte real 8,3 % der Wählerstimmen. Die Linkspartei erreicht nach der Wagenknecht-Demontage nur noch 3,3 %.

Die AfD Rechtspopulisten erreichen auch nur 6,3 %.

Bei der Europawahl werden beide Berliner Regierungsparteien schwer abgestraft, müssen selbst Konzernmedien zugestehen. 

Die Rechtspopulisten der Fidesz von Orban in Ungarn erreichen 56 % ohne Berücksichtigung der Nichtwähler. 

Die Le Pen-Faschisten in Frankreich erreichen  wohl mehr Stimmen als Macrons Partei, wobei hier die Wahlbeteiligung sogar unter 50 % liegt. 

 

 

http://www.jungewelt.de/index.php