Merkel Dämmerung: Vorsitz-Streit ist Richtungsstreit: Wird die CDU rechtsradikal oder sozialdemokratisch

Das Ende des Parteivorsitzes von Angela Merkel nach 18 Jahren in der CDU belebt den Flügelkampf zwischen Merkel-Kandidaten wie Kramp-Karrenbauer, die für eine weitere Sozialdemokratisierung der CDU steht und dem aufbegehrenden konservativen z.B. AFD affinen rechtsradikalen Flügel,  den eher Jens Spahn und Friedrich Merz verkörpern.

Friedrich Merz wollte den  Hartz IV Satz auch schon mal auf 132 €uro senken und szteht damit auch für Sozialabbau und ein asoziale Politik zum Wohle der Oligarchen der Konzernherrschaft.

Friedrich Merz steht zudem  als Blackrpck-Schattenbank-Vertreter in Deutschland und als Transatlantiker für die Konzernherrschaft der Zockerbanken, für offenen Welthandel der Neoliberalen. 

Jens Spahn steht für eine Öfnung der CDU in Richtung AfD, die sich dann wieder klar rechts aufstellen würde. Der Kurs der vorgeblichen "Mitte", den Angela Merkel als Ex-Bolschewistin ausgegeben hatte, würde damit beendet werden. 

Der Rechtsruck wird also mit Spahn oder Merz statt Kramp-Karrenbauer stattfinden, während Merz zudem noch die Interessen der Weltkonzerne im Sinne der neoliberalen Freihandelsfetischisten udnsomit auch eine Abhängigkeit zu den USA verkörpern würde, die Europa gerade beginnt abzustreifen. 

Während Friedrich Merz eher den Sozialabbau im Interesse der Top Wirtschaft verjörpert, würde Spahn eher eine Sozialabbau aus der Sicht der nationalen Wirtschaft  im Sinne von "Deutschland zuerst" verkörpern. Damit wäre die CDU  am ehesten mit der AfD kompatibel zu machen und klar rechtsradikal auszurichten. Spahn könnte den deutschen Mini-Trump geben, der seine asoziale Innenpolitik wie die AfD hinter ultranationalistischen und völkischen  "Deutschland-zuerst"- Phrasen verschleiern könnte.  Perspektivisch wäre mit Spahn eine Rechts-Rechts-Regierung mit der rassistischen afD denkbar.

Es geht also  um nicht weniger als um die Frage, ob die CDU eine zweite SPD oder eine wieder klar rechts  bzw. völkisch-nationalistisch ausgerichtete Partei  wie in den 80 er Jahren und davor wird. 

 

      

 

 

http://www.jungewelt.de/index.php