Assad beschuldigt Obama den IS  heimlich direkt militärisch zu unterstützen

Trotz des Siegs der syrischen Armee konnte der IS an anderer Stelle in Syrien Gebiete erobern. Wie ist das möglich?

Palmyra war vor geraumer Zeit vom IS befreit worden, der jetzt zeitweise Palmyra zurückerobern konnte. 

Trotz angeblicher Angriffe auch der US geführten Kriegskoalition im Irak und Syrien können sich IS Kämpfer im Lande bewegen und ganze Ortschaften erobern. 

In Wahrheit halten die USA an der Doppelstrategie fest, den IS zum Schein zu bekämpfen udn gleichzeiti heimlich massiv zu bewaffnen und logistische Hilfe zu geben .

Nur  so war es möglich, dass trotz massiver Kriegshandlungen im irakischen Mossul 4000 bis 50000 Kämpfer  von Mossul aus in Richtung Plamyrra udn Rakka - der Hauptstadt des IS im Zentralirak - verlegt werden konnten.

assad macht deutlich, dass diese angeschlegenen Gruppen keinesfalls isoliert agiuerten udn Palmyra im Alleingang erobert hätten - vielmehr würde die USA den IS weiter massiv bewaffnen udn logistisch miT Satellitentechnik bei Operationen unterstützen .

Nur durch militärische Hilfe der USA sei es zur Eroberung von Palmyra durch den IS gekommen.

Syria’s President Bashar Assad said Wednesday that it was wrong to link the Palmyra issue only with the deployment of ISIS terrorists from Mosul.

Assad emphasized that ISIS terrorists from the areas of Raqqa and Deir Ezzor were also involved in the terrorist group’s Palmyra offensive. The Syrian president also added ISIS fighters were equipped with modern weapons.

“The truth is the most of terrorists moved to Palmyra from Raqqa and Deir Ezzor with a direct US support or at least the US allowed Turkey, Qatar and Saudi Arabia to assist and supply ISIS terrorists to finish this mission. What is really going on in Palmyra,” Assad said in an interview to the Russian state-run “Russia 24″ TV-channel.

ISIS terrorist group seized Palmyra on December 11. Over 4,000 terrorists reportedly participated in this offensive.

Gemäß der US Kriegstaktik des CIA hätten die USA aber auch vor allem die Türkeim den Katar und die Saudis  für diese Eroberung instrumentalisiert. So kann den USA keine direkte Beteiligung an der Eroberung von Palmyra nachgewiesen werden.

Diese Taktik geht auf eine CIA Direktive aus den 40 er Jahren des letzten Jahrhunderst zurück, die den Einsatz von Dritten als Makler und Zweiscghenhändler zur Verschleierung direkter Unterstützungen vorsieht. Letztendlich ist es aber eine Operation der USA.

http://www.jungewelt.de/index.php