SPD Chef Gabriel kassiert monatlich 20 000 €uro

Gabriel verdient fast soviel wie Merkel

Selbstbedienungsmentalitäten ?! 

Gabriel erhält knapp 14.000 im Monat für seine Arbeit als Minister sowie die Hälfte der Abgeordnetendiät, das sind derzeit 4126 Euro. Mit insgesamt rund 20.000 Euro (ohne weitere Aufwandsentschädigungen) reicht Gabriel damit fast an das Gehalt der Kanzlerin von rund 21.000 Euro heran.

2000 €uro erhält er als Parteivorsitzender zusätzlich . Vorgänger wie Müntefering machten das als Parteivorsitzender alles eherenamtlich.  

Auf seiner Internetseite gibt Gabriel sein exaktes Einkommen an, allerdings ist dies bisher nur der Stand 2011: Für das Kalenderjahr 2012 liege ihm noch kein Steuerbescheid vor, heißt es dort. Zu Oppositionszeiten verdiente er 2011 demnach netto 48.704 Euro an Abgeordnetendiäten und als Vorsitzender der SPD 81.660 netto, insgesamt also 130.364 netto im Jahr - rund 10.860 Euro im Monat.

Bis zur Vereidigung als Minister bekam Gabriel von der SPD seinen Angaben zufolge eine Vergütung der Stufe 3 (7000 bis 15.000 Euro) für die Arbeit als Vorsitzender, dann von Januar bis März 2014 keine Vergütung, seither eine Vergütung der erwähnten Stufe 1.

Für einen Minister, der Fracking einführen will und so die Vergiftung der Lebensgrundlagen der Menschen nämlich des Grundwassers  im Zweifelsfalle billigend in Kauf nimmt und  der offensichtlich die Interessen der Wirtschaft  und ihr Profitdenken den Vorrang vor den Interessen der Menschen gibt, viel zu viel Geld für so  einen kleinen Günstling der Machteliten.

Vielleicht war das ja der eigentliche Sinn dieser unsinnigen Groko- Regierung aus CDU und SPD, nämlich das SPD Chef Gabriel als Vizekanzler und Bundesminister gehaltsmässig zu Merkel aufschliessen kann.  

 

http://www.jungewelt.de/index.php